mach mit - Freiwilligenzentrum Deggendorf mach mit - Freiwilligenzentrum Deggendorf

Lesetiger - „lesen macht stark“

Lesepaten an der Abt-Utto-Grundschule in Metten

Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen.
Doch erst, wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man,
dass man Flügel hat.“

Helen Hayes

Dieses Zitat ziert den Leitfaden, den Elisabeth Gehm für die Mettener Lesepatinnen erstellt hat, und es bringt die Motive ihrer Arbeit auf den Punkt.
Auf Initiative von Elisabeth Gehm, Koordinatorin und fachliche Betreuerin, und mit Unterstützung von Reinhard Hübl, Schulleiter der Abt-Utto-Grundschule Metten startete das Freiwilligenzentrum im Schuljahr 2012/2013 ein neues Leseprojekt.

Ziel der Vorlesestunden ist es, Grundschüler für das Lesen zu begeistern und die Welt der Bücher näher zu bringen. Lesepaten unterstützen mit ihrer Arbeit die Lese- und Sprachfähigkeit der Kinder und leisten so einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung der Kinder
Die Lesepatinnen treffen sich mit ihren Schützlingen einmal in der Woche, außer in den Ferien, nach Unterrichtsschluss in der Grundschule um eine Lesestunden abzuhalten.

Wer gerne mit Kindern seine Freizeit mit Kindern verbringt, findet hier ein Betätigungsfeld. Unterstützt von der Abt-Utto-Grundschule, Projektbeauftragte Frau Eva Prölß und der Koordinatorin Frau Elisabeth Gehm, werden die Ehrenamtlichen hervorragend auf ihren Einsatz vorbereitet.